FAQ


Hier findest du die Antworten auf häufig gestellte Fragen zu den Brainstorming Cards:


1Wer kann an der Brainstorming Session teilnehmen?
Jede und jeder. Für eine Brainstorming Session sind keine Vorkenntnisse oder Qualifikationen nötig. Dadurch sind die Karten nicht nur für Kreative geeignet, sondern für alle, die mit viel Spannung und Freude neue Ideen entwickeln wollen.
2Wie lange dauert eine Brainstorming Session?
Je nach Team, Projekt und Ziel des Brainstormings kann die Dauer variieren. Wir empfehlen 30-60 Minuten. Diese Zeit ist kurz genug, damit die Konzentration hoch bleibt, und lang genug, um viele verschiedene Ideen zu generieren. Bei Bedarf kann die Session wiederholt werden. Auf diese Weise können mit den Karten auch größere Kreativprozesse gestaltet werden, die 2-3 Stunden dauern. Denkt an genügend Pausen, um zwischendrin neue Energie zu tanken!
3Wie viele Karten kann ich je Brainstorming Session nutzen?
Auch wenn es dir in den Fingern kribbelt: Verbrauche nicht alle Karten eines Sets für eine einzige Brainstorming Session 🤓 Ideal sind 6-12 Karten. Auch, wenn die Karten nummeriert sind, gibt es keine feste Reihenfolge. Du kannst sie zufällig aus dem Stapel auswählen. Die Zahlen dienen nur der Orientierung.
4Wie beginne ich die Brainstorming Session?
Ganz einfach: Mit den 3 Kickoff Cards, die du in jedem Set findest. Die Karten geben dir Tipps, wie du die Session entspannt und erfolgreich gestalten kannst. Lest die Karten laut vor und zieht dann die erste Brainstorming Karte aus dem Stapel. Und schon kann es losgehen mit der Definition eurer Fokusfragen – wie das geht, liest du in unserem Guide "So formulierst du die perfekte Fokus-Frage".
5Kann ich nur eine Edition pro Brainstorming Session nutzen oder mehrere?
Du kannst die Editionen problemlos miteinander mischen. So erhältst du verschiedene Perspektiven und Anregungen, um dein vorher definiertes Problem zu lösen.
6Wie beende in eine Brainstorming Session am besten?
Mit den Reflection Cards. Diese Reflexions-Übungen helfen dir, deine Lösungsansätze und die Ideen-Session zu reflektieren und zu bewerten.